Made in Berg
Der zweite Streich ab 1. Advent 2020

Home

Die Silvester-Zugabe: Dazze Kammerl, feat. Andy Ammer

Das fünfte Konzert am 31.12.2020

Eigentlich waren vier Adventsonntagskonzerte geplant, aber dann waren wir so in Fahrt, die Bühne war noch aufgebaut und es wurden am Ende doch fünf Konzerte. Das letzte also heute ab 18 Uhr als Einstimmung in einen etwas anderen Silvesterabend. Dazze Kammerl an der Shrutibox und in einem furiosen Finale begleitet von Andy Ammer an den Sirenen!

Nils Schad und die Schad-Stoffe

Das vierte Konzert am 20.12.2020

Nils Schad, das Familienoberhaupt, spielt Geige bei den Münchner Philharmonikern. Seine Frau Beate ist Geigenlehrerin. Ihr Sohn Nicolas (im Konzert an der 2. Geige) gehörte schon zu den Gewinnern von “Jugend musiziert”. Auch sein älterer Bruder Julian studiert professionell Violine. Zusammen mit Florian am Cello sind sie die “Schad-Stoffe”.

DiPraia

Das dritte Konzert vom 13.12.2020

DiPraia kommen aus Allmannshausen, wo sie bereits auch ein Album aufgenommen haben. Sie nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Reise an den Amazonas. DiPraia sind Peer Breier – Gesang, Gitarre, Rainer Wenzel – Gitarre, Geige und Gesang, Paul Breier – Keyboard und Gregor Breier – Piano.

DiPraia findet man auch auf Spotify.

Stefan Busch & Jörn Kachelriess

Das zweite Konzert vom 06.12.2020

Stefan Busch aus Höhenrain und Jörn Kachelriess aus Berg spielen normalerweise zusammen in der Band Silverfish Surfers. „Socially distanced“ stehen sie am zweiten Advent ausnahmsweise nur zu zweit auf der Bühne und spielen ein paar ihrer Songs made in Berg. Mehr Musik von den beiden findet man auf den Websites der Silverfish Surfers und Bent Not Broken, sowie auf Spotify, iTunes, etc.

Die Farchner Saitenmusi

Das erste Konzert vom 29.11.2020

Ihre Instrumentenwahl macht es möglich, mit dem nötigen Sicherheitsabstand auch unter Corona-Bedingungen miteinander zu spielen (mit einer Blaskapelle wäre das nicht gegangen). Am Hackbrett der aktuelle Gemeinderats-Älteste, der Mair Steffe von den Grünen, ihm gegenüber der Ex-SPD-Gemeinderat Toni Galloth. Am Bass Steffes Ehefrau Susanne, an der Gitarre das „Bandküken“ Marianne Darchinger. An der Harfe Monika Schmidt.

Übrigens: Der wunderschöne Häuser-Berg, der in allen Konzerten immer wieder auftaucht, ist eine Arbeit von Hans Panschar, die dieser uns für die Konzerte zur Verfügung gestellt hat. 

MADE IN BERG II

Diesmal wurde Musikern aus der Gemeinde eine Bühne bereitet. An jedem der vier Adventssonntage fand ein gestreamtes Konzert einer Berger Band, Gruppe oder musikalischen Vereinigung statt. Es gab Volksmusik, Pop, Klassik, Singer, Songwriter bis hin zu Rock … auf einer richtigen Bühne aufgenommen und veröffentlicht immer um 18 Uhr jeweils am den Adventssonntagen sowie mit einer Zugabe am Silvesterabend … recorded live (nur leider ohne Publikum) im Dachstuhl des Berger Marstalls.

Und hier geht es zur ersten Aktion vom Juni 2020:

MADE IN BERG I